Mittwoch, 20. Juli 2011

Webtrends Alarmierungen

Wenn Sie sich an Webtrends 9 anmelden, sehe Sie normalerweise zunächst die aktiven Alarme. Diese sind nützlich, um nicht gestartete Jobs, Analysen und geplante Reports informiert zu werden. Allerdings tauchen dort auch Alarme auf, die weniger interessant sind. Sofern der Alarm allerdings nicht verschwindet (einmalig geplanter Report der fehl schlug), müssen Sie die Alarme direkt aus der Datenbank löschen. 

Dafür müssen Sie sich per MS SQL Management Studio Express mit der Datenbank verbinden und dort folgende Befehle ausführen:

DELETE FROM wt_sched.dbo.WT_MonitorResultAction;
DELETE FROM wt_sched.dbo.WT_MonitorAlertResolveHistory;
DELETE FROM wt_sched.dbo.WT_MonitorResult;
Sofern Sie beim Login folgende Fehlermeldung erhalten:

An internal error occurred
--------------------------------------------------------------------------------
Message: Invalid column name 'placeholder'.
--------------------------------------------------------------------------------
Information: The error ''Invalid column name 'placeholder'.'' occurred while running a SQL Query (see SQL in log file)

müssen Sie folgende Befehle auf der Datenbank ausführen, nachdem Sie alle Webtrends-Dienste (ohne die MS SQL Datenbank) beendet haben: 

USE wt_sched;
UPDATE wt_event SET profilename = NULL WHERE profilename = 'placeholder';

Danach sollte der Login problemlos möglich sein.
0 Kommentare:
Kommentar posten