Donnerstag, 22. August 2013

Email-Marketing und CRM

Die Nutzung eines Tools wie Inxmail Professional erleichtert das Handling Ihrer E-Mail-Kampagnen erheblich. Recht schnell zeigt sich dann jedoch, dass eine getrennte Datenhaltung, also sowohl im E-Mail-Tool als auch im CRM, wenig sinnvoll ist.

Im ersten Schritt empfiehlt es sich, einen Abgleich zwischen Ihrem CRM und Inxmail Professional einzurichten. Bereits vorhanden sind Anbindungen zu CAS, cobra CRM, DynaCampaign, Microsoft Dynamics, PisaSales und Salesforce. Wir von heureka e-Business haben diese Liste kürzlich zusammen mit der poin.t GmbH um deren CRM "work ... for all!" erweitert und setzen diese Kombination erfolgreich selbst ein.

Mit der geschaffenen Schnittstelle lassen sich aus Abfragen zu beliebigen Kundeneigenschaften wie z.B. Umsatz oder Produktgruppen im Handumdrehen komplette Mailinglisten erstellen, die direkt zu Inxmail übertragen und dort als Kampagnen umgesetzt werden. Dass die Mails in jedem Fall personalisiert sind, versteht sich von selbst. Das geht jedoch weit über die Anrede / Ansprache hinaus: So ist es z.B. möglich, Artikel in die E-Mail einzufügen, die nur Empfänger erhalten, die an einer unserer Schulungen teilgenommen haben. Die Möglichkeiten werden hier nur durch die Phantasie begrenzt ;)

Nach dem Versand der Kampagne werden diese Mails neben der normalen Konversation in der Kundeninformation angezeigt. So stellen wir sicher, dass wir beim telefonischen oder persönlichen Kundenkontakt stets alle Informationen zur Hand haben.

Damit ist jedoch noch lange nicht Schluss: wenn es von der rechtlichen Seite her abgesichert ist, Sie also das Einverständnis Ihrer Empfänger haben, können auch die Empfängerreaktionen (also Öffnen der Mail, Klick auf Link zu einem bestimmten Thema) für die weitergehende Kommunikation genutzt werden.

Die Integration in Ihr CRM-System löst also auf sehr unkomplizierte Weise die wichtigsten Fragen:
  • Wie können wir Kunden und Interessenten gezielter ansprechen?
  • Wie soll der Abgleich von An- und Abmeldungen vorgenommen werden?
  • Wie kann im CRM erkannt werden, welche Emails der Kunde erhalten hat?
  • Wie erfahren wir, dass es eine Email-Adresse nicht mehr gibt?

Habe ich Sie neugierig gemacht? Wenn Sie allgemeine Fragen oder konkrete Vorstellungen zu Ihrer Integration haben, sprechen Sie uns doch einfach an: Kontakt
0 Kommentare:
Kommentar veröffentlichen